Better Investing Tips

Der Erholungsindex von New York City: 7. Juni

protection click fraud

Anmerkung der Redaktion: Nachfolgend finden Sie die Veröffentlichung des NYC Recovery Index in Woche 43, der ursprünglich am 9. Juni 2021 veröffentlicht wurde. Besuchen Sie die Homepage des NYC Recovery Index, um die neuesten Daten zu erhalten.

Die wirtschaftliche Erholung von New York City verzeichnete am 29. Dies ist die dritte Woche, in der der Index 70 überschritten hat, und die siebte Woche in Folge über 60. Obwohl einige Elemente im Index diese Woche eine negative Wendung nahmen, war das Gesamtbild immer noch positiv. Der Anstieg der Punktzahl war hauptsächlich auf das Wachstum des Wohnungsverkaufs- und -vermietungsmarktes der Stadt zurückzuführen. Zu den Maßnahmen, die sich in dieser Woche in eine positive Richtung bewegten, gehörten auch COVID-19-Krankenhausaufenthalte, Restaurantreservierungen und Mietleerstände.

Als die Impfraten weiter anstiegen, näherte sich NYC dem 70-prozentigen COVID-19-Impfziel des Landes und auf einer Pressekonferenz im Juni 7, kündigte Gouverneur Andrew Cuomo an, dass der Bundesstaat New York die meisten COVID-bezogenen Beschränkungen lockern werde, sobald die Schwelle von 70 % erreicht ist erreichte.

Die Erholung von New York City liegt laut dem New York City Recovery Index, einem Gemeinschaftsprojekt von Investopedia und., bei 75 von 100 Punkten NY1. Der Index stieg gegenüber der Vorwoche um drei Punkte. Über ein Jahr nach Beginn der Pandemie hat die wirtschaftliche Erholung von NYC jetzt etwa zwei Drittel des Weges zurück auf das Niveau von Anfang März 2020 erreicht.

COVID-19-Krankenhausaufenthalte gehen zurück

New York City verzeichnete die neunte Woche in Folge einen Rückgang der COVID-19-Krankenhauseinweisungen und meldete einen rollenden 7-Tage-Durchschnitt von 31 Krankenhauseinweisungen pro 100.000 Einwohner, eine Reduzierung um 10 Krankenhauseinweisungen gegenüber der Vorwoche Durchschnitt. Der 7-Tage-Durchschnitt der Stadt ist seit letztem September nicht mehr so ​​niedrig. NYC hat bis zum 8. Juni insgesamt 951.088 Fälle und 33.309 Todesfälle verzeichnet.

Der Bundesstaat New York ist einer von mehreren, die den Impfdruck des Landes anführen und rangieren laut Angaben auf Platz 18 von 59 Bundesstaaten, Distrikten und Territorien bei Impfungen SehrGut Gesundheit. Da Impfungen für alle Personen ab 12 Jahren verfügbar sind, hat der Staat New York am 7. Juni etwa 48,62 % der Bevölkerung und 56,4 % der derzeit berechtigten Bevölkerung geimpft.

Stagnation der Arbeitslosenansprüche

Die geschätzte UI-Schadensrate in New York City blieb diese Woche unverändert und lag etwa 91 % über dem Niveau von 2019. Trotz eines moderaten Anstiegs der Jahresrate gegenüber zwei Jahren und eines Anstiegs von 88 % seit letzter Woche war dies immer noch eine der besten UI-Wochen seit Beginn der Pandemie im März 2020.

Angesichts des steigenden Konsums der New Yorker in diesem Sommer ist zu erwarten, dass die UI-Ansprüche unter den anfänglichen Höchstständen nach der Pandemie schweben, auch wenn sie nicht auf das Niveau vor der Pandemie zurückgekehrt sind.

Home Sales Take Off

Die ausstehenden Hausverkäufe verzeichneten in der Woche vom 29. Der Eigenheimkaufmarkt liegt seit letztem August in New York City über dem normalen Jahresvergleich.

Angesichts des Immobilienbooms in den USA sind die jüngsten Immobiliengewinne in New York möglicherweise nicht so ausgeprägt wie in anderen Märkte in den USA, aber seine Widerstandsfähigkeit ist erwähnenswert, da er die schlimmsten wirtschaftlichen Abschwünge der USA überdauert Pandemie.

Rückgang der Mietleerstände

Der Mietmarkt in New York City verzeichnete eine weitere Woche mit stetigen Zuwächsen, da die Mieter weitere 1.390 Wohnungen nahmen vom Markt, was den Mietindex um weitere vier Punkte auf den besten Wert seit dem 30. 2020.

Mit sieben aufeinanderfolgenden Wochen voller Verbesserungen und einer möglicherweise aktiven Sommersaison ist die Vermietung Der Index scheint nun zusammen mit anderen Maßnahmen wie Restaurantreservierungen und COVID-19 zu steigen Krankenhausaufenthalte.

U-Bahn-Fahrerschaft konstant gehalten

Die Zahl der Fahrgäste in U-Bahnen ging am 29. Mai zurück, da sich der gleitende 7-Tage-Durchschnitt im gleichen Zeitraum um 58 % unter dem Niveau von 2019 einpendelte. Zu Beginn des Sommers, in dem normalerweise mit einem Anstieg der Fahrgastzahlen zu rechnen ist, hat die Metropolitan Transportation Authority (MTA) schätzten einen nachlaufenden Sieben-Tage-Durchschnitt von über 1,93 Millionen Fahrgästen im öffentlichen Verkehr und blieben im Vergleich zur Vorwoche relativ unverändert Zahlen.

Restaurantreservierungen Kleine Gewinne sehen

Die Restaurantreservierungen verzeichneten am 29. Mai minimale Zuwächse. OpenTable schätzt, dass der nachlaufende Sieben-Tage-Durchschnitt der sitzenden Gäste in New York City immer noch etwas mehr als 58 % niedriger ist als im gleichen Zeitraum im Jahr 2019. Dies ist die erste Woche, in der die Gastronomie seit fast zwei Monaten keine größeren Zuwächse verzeichnete.

Im Vergleich zum Rückgang der Restaurantreservierungen im Jahresvergleich um 65 bis 75 % im vergangenen Sommer hat die Stadt auf ihrem Weg zur Erholung deutliche Fortschritte gemacht. Die Einwohner von NYC sollten sich auf ein solides viertes Quartal freuen, wenn die Reservierungen in den nächsten Monaten weiter auf das Niveau vor der Pandemie steigen.

Uber-Einnahmen: Was mit UBER passiert ist

Die zentralen ThesenDie Bruttobuchungen beliefen sich auf 25,9 Milliarden US-Dollar und übertraf...

Weiterlesen

SEC schlägt schnellere Handelsabwicklungszeiten im Zuge von Meme Stock Mania vor

Das Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) schlug am Mittwoch vor, die Standard-Handelsabwicklun...

Weiterlesen

Amazon, Snap Fuel Tech; Dow fällt aufgrund von Zinssorgen

Amazon, Snap Fuel Tech; Dow fällt aufgrund von Zinssorgen

Die US-Aktienmärkte sind nach starken Gewinnen von Amazon.com, Inc. gemischt. (AMZN), die den Na...

Weiterlesen

stories ig