Better Investing Tips

Executive MBA (EMBA) Definition

Was ist ein Executive MBA (EMBA)?

Executive Master of Business Administration ist ein Master-ähnlicher Studiengang (MBA) Programm, sondern speziell für bereits berufstätige Führungskräfte und leitende Angestellte von Unternehmen konzipiert. Ein Executive MBA-Programm, das als EMBA bezeichnet wird, ermöglicht es Führungskräften, den Abschluss zu erwerben, während sie ihre bestehenden Jobs behalten. Typischerweise sind EMBA-Studenten in ihrem Bereich relativ erfahren und verfügen vor dem Eintritt in das Programm über beträchtliche Arbeitserfahrung.

Die zentralen Thesen

  • Executive Master of Business Administration (EMBA) richtet sich an berufstätige Führungskräfte und leitende Angestellte.
  • Normalerweise arbeitet eine Person, die auf einen EMBA hinarbeitet, weiterhin Vollzeit am Arbeitsplatz.
  • Umfangreiche Berufserfahrung und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind hilfreich, um in einem erstklassigen EMBA-Programm erfolgreich zu sein.
  • Einen EMBA zu erwerben bedeutet in der Regel, eine Mischung aus Abend-, Online- und Wochenendkursen, Tutorials und Workshops zu belegen.
  • Während ein Vollzeit-MBA-Programm ein Jahr dauern kann, dauert ein EMBA-Programm bis zu zwei Jahre.
  • EMBA-Programme sind zeitaufwendig und teuer. Es ist sinnvoll, die Vor- und Nachteile eines Programms abzuwägen, bevor Sie eines eingeben.

Das Executive MBA-Programm verstehen

Das EMBA-Programm besteht aus einer Mischung aus Präsenzunterricht an Abenden und Wochenenden, Online-Kursen und -Tutorials sowie gelegentlichen ganztägigen Workshops. Äquivalent zu einem Vollzeit-MBA-Programm in Umfang und Anforderungen kann ein EMBA-Programm bis zu 24 Monate dauern.

Intensive modulare Kurse zur Vertiefung von Fachwissen und zum Schließen von Wissenslücken sind die Hauptmotivation für Führungskräfte, dieses Programm zu beginnen. Sie nehmen an Kernkursen in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Betriebsführung, strategisches Management, Marketing, Personalwesen und anderen Disziplinen teil und können spezialisierte Wahlfächer belegen.

Ein EMBA-Programm kann bis zu zwei Jahre dauern und möglicherweise 200.000 US-Dollar kosten.

Studierende in EMBA-Programmen verfügen über erweiterte Fähigkeiten, um ihre Karrierechancen in ihren Organisationen zu verbessern, ganz zu schweigen von einem Master-Abschluss und einem neuen Alumni-Netzwerk. Da die meisten dieser Führungskräfte auch während des Erwerbs ihres EMBAs arbeiten, sind sie besser in der Lage, die Managementtechniken, und empfohlene Vorgehensweise im Klassenzimmer zu realen Situationen gelernt als traditionelle MBAs in der Schule in Vollzeit.

1:31

MBA vs. Executive MBA: Was ist besser?

Arten von EMBA-Programmen

Es gibt zahlreiche EMBA-Programme in den USA und im Ausland. Der Ökonom zitiert 65 Universitäten, die EMBAs anbieten, und stellt fest, dass "diese teuren Programme beliebter denn je sind." Seine Top-10-bewerteten Programme Zu den Rankings für 2020 zählen diejenigen, die von den Business Schools der University of California in Berkeley, Northwestern, Brown und angeboten werden Yale.

Der Ökonom bewertet die EMBA-Programme der Schule nach umfassenden Maßnahmen wie Persönlichkeitsentwicklung, Bildungserfahrung und Karriereentwicklung. Wie bei den regulären Vollzeit-MBA-Programmen gibt es an diesen Universitäten ein kompetitives Zulassungsverfahren.

Es gibt keinen Mangel an guten EMBA-Programmen in den USA und im Ausland, aus denen Sie wählen können. Es ist wichtig, die EMBA-Programme gründlich zu recherchieren, um die beste Schule, das beste Programm und den besten Standort für Ihre speziellen Bedürfnisse zu finden. Wichtiger ist jedoch zu verstehen, ob ein EMBA-Abschluss der richtige Weg ist.

Lohnt sich ein EMBA?

Ob sich ein EMBA-Studium lohnt, hängt von Ihren Anforderungen, Berufszielen, Grundbedürfnissen, Lebensstil usw. ab. Im Allgemeinen ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für diese Untersuchung die Betrachtung von Zeit- und Geldfaktoren.

EMBA-Programme sind nicht billig und können bis zu 200.000 US-Dollar kosten.Egal, ob Sie aus eigener Tasche bezahlen oder von Ihrem Unternehmen gesponsert werden, Sie sollten eine grundlegende Kapitalrendite (ROI) Analyse, ob es sich finanziell lohnt. Wenn Sie Vollzeit arbeiten und Ihr Unternehmen die Rechnung für Ihren EMBA trägt, gibt es keine GeldbeträgeOpportunitätskosten, aber die Zeitüberlegung bleibt.

Angenommen, Sie als Führungskraft können nicht reisen, um ein Geschäft abzuschließen, sich mit einem Kunden zu treffen, um neue Geschäfte zu entwickeln, oder Bleiben Sie lange im Büro, um eine dringende Frist einzuhalten, weil Sie einen Kurs besuchen oder Hausaufgaben machen müssen stattdessen. In diesem Fall können für Sie und Ihre Karriere enorme Opportunitätskosten entstehen. Sie müssen diese und andere Kriterien sorgfältig prüfen und als Teil Ihrer Kosten-Nutzen-Analyse um zu entscheiden, ob ein EMBA die beste Wahl für Sie ist.

Teachs.ru

CFA vs. CPA: Was sind die Unterschiede?

CFA vs. CPA: Ein Überblick Es gibt verständliche Verwirrung zwischen verschiedenen Finanzfachle...

Weiterlesen

Karriere in Wirtschaftsinformatik: Ein Leitfaden

Buchhaltungsinformationssysteme: Ein Überblick Das Studium der Buchhaltungsinformationssysteme ...

Weiterlesen

Die richtige Buchhaltungszertifizierung finden

Erlangung eines weithin anerkannten Buchhaltung Zertifizierung kann Ihnen helfen, einen Job zu f...

Weiterlesen

stories ig