Better Investing Tips

Broadcom schlägt beim Gewinn, aber die Aktie ist überkauft

Broadcom Inc. (AVGO) schlagen Gewinn je Aktie (EPS) Schätzungen für das 31. Quartal in Folge, als die Ergebnisse nach Handelsschluss am 4. Juni bekannt gegeben wurden. Die positive Resonanz auf diesen Bericht war nur von kurzer Dauer. Die Aktie wurde am 5. Juni bis zu 328,11 $ gehandelt und verlor dann unter ihre monatlichen und vierteljährlichen Pivots bei 300,40 $ und 297,35 $. Die Aktie blieb unter ihrem Allzeit-Intraday-Hoch von 331,58 $ vom Januar. 24 ist eine Sorge für die Bullen.

Die Broadcom-Aktie schloss am Dienstag, den 16. Juni, bei 310,72 USD, ein Minus von 1,7 % im bisherigen Jahresverlauf und 6,3 % unter dem Allzeithoch. Die Aktie befindet sich ebenfalls im Bullenmarktbereich und liegt 99,6% über ihrem Tief vom 18. März von 155,67 USD. Broadcom hat eine KGV von 18.10 und bietet ein großzügiges Dividendenrendite von 4,29 %. Dies macht die Aktie zu einem geeigneten Unternehmen für Value-Investoren.

Das Tages-Chart für Broadcom

Tageschart zur Aktienkursentwicklung von Broadcom Inc. (AVGO)
Refinitiv XENITH

Der Tages-Chart von Broadcom zeigt, dass sich die Aktie seitwärts nach oben bewegt und ihren 200-Tage-Chart verfolgt

einfacher gleitender Durchschnitt. Januar erreichte die Aktie ihr Allzeithoch von 331,58 USD. 24 – dann kam der März-Crash.

Die Broadcom-Aktie fiel im Februar unter ihren einfachen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt. 20, und der einfache gleitende 200-Tage-Durchschnitt konnte sich am 2. Februar nicht halten. 25. Januar stürzte die Aktie von 331,58 USD ab. 24. bis 18. März Tief von 155,67 $. Dieser Bärenmarkt war ein Rückgang von 53,6%.

Der V-förmige Anstieg vom Tief vom 18. März erreichte am 9. April den einfachen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt. Der einfache gleitende 200-Tage-Durchschnitt wurde am 27. Mai erneut erfasst. Der Pivot im zweiten Quartal bei 297,35 $ und der monatliche Pivot für Juni bei 300,40 $ waren Magnete.

Der Wochenchart für Broadcom

Wochenchart zur Aktienkursentwicklung von Broadcom Inc. (AVGO)
Refinitiv XENITH

Der Wochenchart für Broadcom ist positiv, aber überkauft, wobei die Aktie über ihrem fünfwöchigen modifizierten gleitenden Durchschnitt von 288,92 $ lag. Die Aktie liegt auch über ihrem einfachen gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt, oder Rückkehr zum Mittelwert, bei 249,85 $. Broadcom liegt seit der Woche vom 10. April über diesem wichtigen Durchschnitt.

Der 12 x 3 x 3 wöchentliche Slow stochastisches Lesen wird diese Woche voraussichtlich auf 85,19 steigen und damit über den überkauft Schwellenwert von 80,00 auf einer Skala von 00,00 bis 100,00. Wenn dieser Wert über 90,00 steigt, befindet sich die Aktie in einer Formation einer „aufblähenden parabolischen Blase“.

Handelsstrategie: Kaufen Sie Broadcom-Aktien bei Schwäche zu ihrem 200-Wochen-Einfachen gleitenden Durchschnitt bei 249,85 USD. Reduzieren Sie die Bestände an Stärke auf das jährliche Risikoniveau von 337,86 USD, was ein neues Allzeithoch innerhalb eines Tages wäre. Die vierteljährlichen und monatlichen Pivots bei 297,35 USD und 300,40 USD werden wahrscheinlich bis Ende Juni Magneten sein.

So verwenden Sie meine Wertstufen und Risikostufen: Der Schlusskurs der Aktie am 12. 31, 2019, war ein Beitrag zu meinen proprietären Analysen. Halbjahres- und Jahreswerte bleiben in den Charts. Jede Berechnung verwendet die letzten neun Schlusskurse in diesen Zeithorizonten.

Das Niveau für das zweite Quartal 2020 wurde basierend auf dem Schlusskurs am 31. März und das monatliche Niveau für Juni basierend auf dem Schlusskurs am 29. Mai festgelegt. Neue wöchentliche Niveaus werden nach dem Ende jeder Woche berechnet, während neue vierteljährliche Niveaus am Ende jedes Quartals erscheinen. Die halbjährlichen Werte werden zur Jahresmitte aktualisiert, und die jährlichen Werte sind das ganze Jahr über im Spiel.

Meine Theorie ist, dass neun Jahre Volatilität zwischen den Schlusskursen reichen aus, um anzunehmen, dass alle möglichen bullischen oder bärischen Ereignisse für die Aktie berücksichtigt werden. Um die Volatilität der Aktienkurse zu erfassen, sollten Anleger Aktien bei Schwäche bis zu einem Wertniveau kaufen und Bestände bei Stärke auf ein riskantes Niveau reduzieren. Ein Pivot ist ein Wertniveau oder Risikoniveau, das innerhalb seines Zeithorizonts verletzt wurde. Pivots wirken wie Magnete, die mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut getestet werden, bevor ihr Zeithorizont abläuft.

So verwenden Sie 12 x 3 x 3 wöchentliche langsame stochastische Messwerte: Meine Wahl, 12 x 3 x 3 wöchentliche langsame stochastische Messungen zu verwenden, basierte auf Backtesting viele Methoden, um das Momentum des Aktienkurses zu lesen, mit dem Ziel, die Kombination zu finden, die zu den wenigsten falschen Signalen führte. Ich habe dies nach dem Börsencrash von 1987 getan und bin mit den Ergebnissen seit mehr als 30 Jahren zufrieden.

Der stochastische Wert deckt die Hochs, Tiefs und Schlusskurse der Aktie der letzten 12 Wochen ab. Es gibt eine Rohberechnung der Unterschiede zwischen dem höchsten Hoch und dem niedrigsten Tief gegenüber den Schlusskursen. Diese Pegel werden in ein schnelles Lesen und ein langsames Lesen geändert, und ich fand, dass das langsame Lesen am besten funktionierte.

Der stochastische Wert liegt zwischen 00,00 und 100,00, wobei Werte über 80,00 als überkauft und Werte unter 20,00 als überkauft gelten überverkauft. Ein Messwert über 90,00 wird als „aufblasende parabolische Blase“ angesehen, der in den nächsten drei bis fünf Monaten typischerweise ein Rückgang von 10 bis 20 % folgt. Ein Wert unter 10,00 gilt als "zu billig, um ihn zu ignorieren", was in den nächsten drei bis fünf Monaten typischerweise von Gewinnen von 10 bis 20 % gefolgt wird.

Offenlegung: Der Autor hat keine Positionen in den genannten Aktien und plant keine Positionen innerhalb der nächsten 72 Stunden zu eröffnen.

Facebook-Datenschutzverletzung: Twitter und Snap Stock stürzen auf Nachrichten

Facebook-Datenschutzverletzung: Twitter und Snap Stock stürzen auf Nachrichten

Facebook (FB)-Aktien setzten ihren Rückgang fort, als bekannt wurde, dass der Social-Media-Moloc...

Weiterlesen

Pot-Aktien auf Bitcoin-Niveau, Short gehen Tilray: Jason Spatafora

Cannabis-Investor Jason Spatafora fordert die Anleger auf, kurz Tilray Inc. (TLRY) und behauptet...

Weiterlesen

4 Schlüsselkräfte, die den Aktienmarkt kurzfristig antreiben werden

Nach einem Jahr des Umbruchs am Markt scheint die Zukunft so ungewiss wie eh und je, so Goldman ...

Weiterlesen

stories ig