Better Investing Tips

SLV: iShares Silver Trust-ETF

Silber ist ein Edelmetall, das je nach Wirtschaftslage eine gute Investition sein kann und immer in Schmuck und Elektronik weit verbreitet sein wird. Da seine Verwendung im Vergleich zu anderen Industriemetallen selten ist, wird sein Wert hauptsächlich von langfristigen Anlegern abgeleitet, die nach einer Möglichkeit suchen, einen fallenden Markt zu überwinden. Eine Investition in Silber beinhaltet normalerweise die Zuweisung von Kapital in Silberbarren oder -münzen, die direkte Produktion von Silber, Silberbergbauunternehmen oder durch börsengehandelte Fonds (ETFs).

iShares Silver Trust-ETF (SLV)

Der iShares Silver Trust (SLV) ist ein Exchange Traded Fund (ETF), der die Kursentwicklung der zugrunde liegenden Positionen des London Silver Fix Price abbildet. Mai 2020 verwaltete der SLV ein Gesamtvermögen von 7,86 Milliarden US-Dollar und erwirtschaftete seit Auflegung des Fonds im Jahr 2006 eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von 0,46 %. Die Bestände des Fonds stellen Silber dar, mit dem Ziel, das Portfolio zu diversifizieren und sich gegen Inflation.

Rohstoff-ETFs wie SLV können besonders riskant sein, da der Preis von Edelmetallen durch Änderungen der Gesamtmarktbewegungen, des zugrunde liegenden Index beeinflusst werden kann Volatilität, Zinsänderungen oder Faktoren, die eine bestimmte Branche oder einen bestimmten Rohstoff beeinflussen.

Das Vermögen des iShares Silver Trust besteht hauptsächlich aus Silber, das von JPMorgan Chase (JPM), die Depotbank, im Namen des Fonds. In besonderen Situationen kann der Fonds eine sehr begrenzte Menge an Barmitteln halten. Der iShares Silver Trust wird passiv verwaltet, da er kein Silber kauft oder verkauft, um von Marktpreisschwankungen zu profitieren. SLV verkauft jedoch von Zeit zu Zeit Silber, um seine Betriebskosten zu decken.

Der Kauf von SLV-Aktien bietet eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, in silber investieren. Obwohl die Aktien des Trusts kein direkter Ersatz für echtes Silber sind, bieten sie dennoch eine Alternative zur Teilnahme am Rohstoffmarkt. Der Fonds bietet eine bequeme Möglichkeit, ein Engagement in Silber einzugehen, ohne dass ein Anleger tatsächlich Silber halten muss. Die Beschaffung und Lagerung von Silber kann sehr teuer und kompliziert sein.

Eigenschaften

Der iShares Silver Trust ist einer der von BlackRock verwalteten ETFs. Jeder Anteil des Fonds repräsentiert einen ungeteilten Anteil am Nettovermögen des iShares Silver Trust. SLV hat ein relativ niedriges jährliches Kostenquote von 0,5% im Vergleich zu seinen ETF-Konkurrenten aus dem Edelmetallsektor. Maklerkosten für den Fonds zum Kauf und Verkauf von Anteilen sind nicht Bestandteil der Kostenquote. Da der SLV ein ETF ist, hat er keine Front-End- oder Back-End-Last. Die Aktien der SLV werden an der New Yorker Börse Arca, und Anleger können sie wie jede andere Aktie kaufen.

Eignung und Empfehlungen

Die Investition in Silber-ETFs ist mit erheblichen Risiken verbunden. Mit Blick auf die letzten fünf vollen Jahre im Jahr 2020 ist die liefern von Silber tendenziell seine Nachfrage, was zu einem Abwärtsdruck auf den Silberpreis weltweit führt. Die Nachfrage nach Silber kommt vor allem aus der Münzprägung und der Schmuckindustrie sowie der Industrie, die Silber zur Herstellung von Fotospiegeln und elektrisch leitfähigen Materialien verwendet.

Nachteilige Veränderungen des wirtschaftlichen Umfelds können sich negativ auf den Silberpreis auswirken, da es in industriellen Anwendungen verwendet wird. Auch als Ermessenssache Konsumausgaben weltweit aufgrund von Präferenzverschiebungen oder Einkommensrückgängen sinken, können die Ausgaben für Schmuck sinken.

Aufgrund der weltweit gesunkenen Inflationserwartungen erlitt der Silberpreis einen Einbruch, was sich negativ auf den Wert der iShares Silver Trust-Aktien auswirkte. Die Haltung von Spekulanten und Anlegern spielt für den Silberpreis eine große Rolle, insbesondere auf kurze Sicht. Anleger sollten besonders vorsichtig sein und sich der einzigartigen Risiken bewusst sein, die mit einer Anlage in Silber verbunden sind.

Aufgrund der oben genannten Eigenschaften des Fonds ist eine Anlage in SLV am besten für Anleger geeignet, die spekulativen Handel suchen. Aufgrund des anhaltenden Rückgangs des Silberpreises in den letzten zehn Jahren aufgrund der Überproduktion, Deflationsdruck und die Finanzkrise von 2009 generierte der Fonds durchweg negative kehrt zurück. Die durchschnittliche Jahresrendite über fünf Jahre von -3,94% und eine dreijährige Standardabweichung von 19,44 % machen eine Anlage in den Fonds mit negativen Renditen sehr riskant.

Die Quintessenz

Der iShares Silver Trust eignet sich am besten für Anleger, die ein Engagement in Silber eingehen oder spekulativ mit Silber handeln möchten, ohne tatsächlich Silber zu kaufen. Außerdem ist der Fonds ein nützliches Instrument für Anleger, die ihre Portfolios diversifizieren und sich vor Inflation schützen möchten.

Was bestimmt die Gaspreise?

Wenn die Benzinpreise steigen, merken die Verbraucher sicherlich an der Zapfsäule. Aber viele Le...

Weiterlesen

Wie Oil Cos. Behandeln Sie Rücklagen in einer Bilanz

Wie Oil Cos. Behandeln Sie Rücklagen in einer Bilanz

Wie erfassen Ölkonzerne Ölreserven? Ölreserven sind geschätzte Rohölmengen, die mit hoher Wahrsc...

Weiterlesen

Was ist ein Erkundungsbrunnen?

Was ist ein Erkundungsbrunnen? Eine Erkundungsbohrung ist ein tiefes Testloch, das von Öl- und ...

Weiterlesen

stories ig