Better Investing Tips

Die überverkauften Aktien von Amazon steigen kurzfristig um 10 %

protection click fraud

(Hinweis: Der Autor dieser Fundamentalanalyse ist Finanzautor und Portfoliomanager.)

Amazon.com Inc. (AMZN) Die Aktien sind seit ihrem Allzeithoch im September um mehr als 20 % eingebrochen, was einem Rückgang von 200 Milliarden US-Dollar entspricht Marktkapitalisierung. Aber angeschlagene Anleger könnten eine kleine Verschnaufpause bekommen. Jetzt, Diagrammanalyse deutet darauf hin, dass sich die Aktie einer technischen Wende nähert, die die Aktie kurzfristig um 10 % nach oben treiben könnte – in den nächsten Wochen.

AMZN-Diagramm

AMZN Daten durch YCharts

Kurz vor einem Ausbruch

Das Diagramm zeigt die Aktien, die um einen technischen Kurs herum gehandelt werden Widerstand Niveau bei 1.620 $. Sollte die Aktie über diesem Punkt gehandelt werden, dürften die Aktien von ihrem Schlusskurs von 1.598 $ am Mittwoch auf 1.760 $ steigen. Das wäre ein Gewinn von 10 %. Sollte die Aktie nicht über den Widerstand bei 1620 $ steigen, könnte sie um bis zu 8 % fallen.

Zusätzlich die Relative Strength Index deutet auch darauf hin, dass die Aktien steigen könnten, nachdem sie überverkaufte Niveaus erreicht haben.

Schätzungen schneiden

Sicherlich bedeutet eine kurzfristige Erholung nicht, dass Amazon langfristig vorankommen wird. Die Aktie wird wahrscheinlich weiterhin längerfristigen Herausforderungen gegenüberstehen, nachdem sie schwache Quartalsergebnisse geliefert hat und die Einnahmen darunter liegen Schätzungen. Es war das zweite Quartal in Folge, dass das Unternehmen die Umsatzschätzungen verfehlte. Schlimmer noch, Analysten haben ihre Umsatzschätzungen für das vierte Quartal um 3 % gesenkt.

Sinkende Gesamtjahresschätzungen

Problematischer ist vielleicht, dass die Umsatzschätzungen für 2018 und die nächsten zwei Jahre nach unten korrigiert wurden.

Fundamentaldiagramm Diagramm

Fundamentaldiagramm Daten durch YCharts

Ein großes Hindernis für Amazon und seine Investoren ist die Bewertung der Aktie. Selbst mit den jüngsten starken Rückgängen handelt Amazon immer noch deutlich über seinem historischen Einjahres-Forward Preis-Verkaufs-Verhältnis bei 2,78. Diese hohe Bewertung und die langsameren Wachstumsaussichten des Unternehmens deuten darauf hin, dass die Aktie vor starkem Gegenwind steht.

Michael Kramer ist der Gründer von Mott Capital Management LLC, ein registrierter Anlageberater und Manager des aktiv verwalteten thematischen Wachstumsportfolios des Unternehmens mit Long-Only-Position. Kramer kauft und hält Aktien in der Regel für eine Dauer von drei bis fünf Jahren. Klicken Sie hier für Kramers Biografie und die Bestände seines Portfolios. Die präsentierten Informationen dienen nur zu Bildungszwecken und beabsichtigen nicht, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf bestimmter Wertpapiere, Anlagen oder Anlagestrategien abzugeben. Anlagen sind mit Risiken verbunden und werden, sofern nicht anders angegeben, nicht garantiert. Lassen Sie sich unbedingt zuerst von einem qualifizierten Finanzberater und/oder Steuerexperten beraten, bevor Sie eine hier beschriebene Strategie umsetzen. Auf Anfrage stellt der Berater eine Liste aller Empfehlungen der letzten zwölf Monate zur Verfügung. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf die zukünftige Wertentwicklung.

Der New York City Recovery Index: 26. Juli

Anmerkung der Redaktion: Unten finden Sie die Veröffentlichung des NYC Recovery Index in Woche 49...

Weiterlesen

US-Verbraucherschuldenanteil während der Pandemie

Die Amerikaner sind derzeit so hoch verschuldet wie nie zuvor in der Geschichte, auch vor der gr...

Weiterlesen

Der Erholungsindex von New York City: 24. Mai

Anmerkung der Redaktion: Unten finden Sie die Veröffentlichung des NYC Recovery Index in Woche 41...

Weiterlesen

stories ig