Better Investing Tips

Was das OSHA-Impfstoffmandat von Biden für Unternehmen bedeutet

Präsident Biden kündigte am Donnerstag, den 9. September 2021, neue Schritte zur Bekämpfung von COVID-19 an, darunter ein Impfmandat für bis zu 80 Millionen amerikanische Arbeitnehmer. Das Mandat gilt für Unternehmen mit 100 oder mehr Mitarbeitern und wird von der Verwaltung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (OSHA), Teil von dem Arbeitsministerium (DOL).

Gemäß dem Mandat müssen betroffene Arbeitnehmer gegen COVID-19 geimpft werden oder wöchentlichen Tests unterzogen werden. Die Arbeiter erhalten nach Angaben des Präsidenten bezahlte Freistellung, um sich impfen zu lassen. Hier finden Sie Informationen darüber, welche Unternehmen von dem Mandat betroffen sind und wie sich dies auf ihre Geschäftstätigkeit auswirkt.

Welche Unternehmen sind betroffen?

Wenn Ihr Unternehmen weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt, betrifft Sie das gerade angekündigte OSHA-Impfmandat nicht. Abhängig von der Art des Unternehmens, das Sie besitzen oder mit dem Sie Geschäfte machen, können Sie jedoch von anderen Impfstoffmandaten betroffen sein. Dies können die folgenden Unternehmen oder Organisationen sein, unabhängig von ihrer Größe:

  • Pflegeheime, Krankenhäuser und andere Einrichtungen, die Medicare- und Medicaid-Mittel erhalten.
  • Einrichtungen, die Head Start-Programme beherbergen.
  • Staatliche Auftragnehmer.

Insgesamt wird erwartet, dass sich die Impfstoffmandate auf 100 Millionen Arbeitnehmer auswirken werden, etwa zwei Drittel der amerikanischen Belegschaft. Bei den Unternehmen, die vom jüngsten Mandat betroffen sind, sind es weniger als 2% der Unternehmen. Darüber hinaus verlangen, wie der Präsident feststellte, einige große Arbeitgeber bereits von ihren Mitarbeitern, sich impfen zu lassen. Präsident Biden erwähnte in seinen Ausführungen am Donnerstag unter anderem United Airlines, Disney, Tyson Foods und Fox News.

Wann müssen Mitarbeiter geimpft werden?

Der genaue Zeitrahmen hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der die OSHA ihr Mandat erteilt. Laut Berichterstattung, sagte das Weiße Haus, die Regel werde "in den kommenden Wochen" erlassen.

Zum Vergleich: Der Emergency Temporary Standard (ETS) der OSHA vom 21. Juni 2021, der vorschreibt, dass medizinisches Personal mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA), war das Ergebnis einer Durchführungsverordnung von Präsident Biden am 21. Januar, fünf Monate vor dem Inkrafttreten des ETS in Kraft.

Was ist mit Einzelheiten?

Das Mandat enthält nur wenige Details, wie z. B. die Bereitstellung von Informationen darüber, wie Impfausweise gesammelt und gespeichert werden. Die Bemerkungen des Präsidenten enthalten keine Hinweise darauf, ob gegebenenfalls Ausnahmen zulässig sind.

Die Ankündigung von Präsident Biden brachte auch keine Klarheit darüber, ob das Mandat gelten würde nur an Arbeitnehmer in den Büros und Einrichtungen des Unternehmens oder an alle Arbeitnehmer, einschließlich derer, die von Heimat.

Es gibt bisher keine Hinweise darauf, ob Unternehmen für die Mitarbeiter, die die Impfung verweigern, Tests bezahlen müssen oder ob Unternehmen die Kosten für die Tests an die Mitarbeiter weitergeben können.

Was passiert, wenn Sie die Bestellung nicht durchsetzen?

Der Präsident kündigte keine Strafen für die Nichteinhaltung an, aber laut der Washington Post, sagte ein hochrangiger Verwaltungsbeamter, dass Unternehmen, die das Mandat ignorieren, mit Geldstrafen von bis zu 14.000 USD pro Verstoß rechnen müssen. OSHA wird mit der Durchsetzung aller verhängten Geldbußen belastet.

Dies stimmt mit den Informationen auf der OSHA-Website überein, die Strafen für Verstöße gegen ihre Regeln wie folgt auflistet:

  • Schwerwiegende Verstöße – 13.653 $ pro Verstoß
  • Unterlassene Minderung – 13.653 USD pro Tag über das Minderungsdatum hinaus
  • Vorsätzliche oder wiederholte Verstöße – 136.532 USD pro Verstoß

Ist das Mandat legal?

Die OSHA ist befugt, einen sogenannten Emergency Temporary Standard (ETS) zu erlassen, bis eine dauerhafte Standard wird übernommen, wenn „Arbeitnehmer durch die Exposition gegenüber giftigen Stoffen in großer Gefahr sind oder Agenten."

Die für die Arbeitssicherheit zuständige Behörde hat weitere pandemiebezogene Richtlinien erlassen darunter eine im Juni, die Arbeitgeber im Gesundheitswesen dazu verpflichtete, Schutzausrüstungen zur Verfügung zu stellen Arbeitskräfte.

Dies bedeutet nicht, dass es keine Herausforderungen geben wird, sowohl politisch als auch rechtlich. Einige von denen, die sagen, das Mandat sei nicht legal, behaupten, dass COVID-19 keine giftige Substanz oder kein giftiges Mittel ist und daher nicht von den OSHA-Vorschriften abgedeckt wird. Andere haben eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von 1905 in Jacobson v. Massachusetts, in dem das Gericht entschied, dass ein Mann während der damals andauernden Pockenepidemie geimpft werden könnte.

Was kommt als nächstes?

In seinen Ausführungen vom Donnerstag forderte der Präsident andere Unternehmen auf, die Impfungen zu erhöhen. Dazu gehörten große Unterhaltungsstätten, Sportarenen und Kinos. „Bitte verlangen Sie von den Leuten, dass sie sich impfen lassen oder einen negativen Test als Einreisebedingung vorlegen“, sagte Biden.

Präsident Biden kündigte auch eine Erweiterung des Kredit für wirtschaftliche Schäden Programm für kleine Unternehmen von derzeit maximal 500.000 US-Dollar auf ein neues Maximum von 2 Millionen US-Dollar. "Diese zinsgünstigen, langfristigen Darlehen", sagte der Präsident, "erfordern zwei Jahre lang keine Rückzahlung und können verwendet werden, um Arbeitnehmer einstellen und halten, Inventar kaufen oder sogar die seit der Pandemie aufgehäuften Schulden mit höheren Kosten tilgen begann."

Schließlich fügte Biden hinzu: „Ich werde auch zusätzliche Schritte unternehmen, um kleinen Unternehmen zu helfen, während der Pandemie über Wasser zu bleiben.“

Teachs.ru

Welche Länder haben die höchsten Zölle?

Daten zu Einfuhrzölle werden zusammengestellt von der Weltbank und das Welthandelsorganisation (...

Weiterlesen

10 Länder mit den meisten natürlichen Ressourcen

Natürliche Ressourcen oder Rohstoffe sind die rohen Eingänge verwendet, um alle Produkte der Wel...

Weiterlesen

Währungsschwankungen: Wie sie sich auf die Wirtschaft auswirken

Währungsschwankungen sind ein natürliches Ergebnis von variable Wechselkurse, was für die meiste...

Weiterlesen

stories ig